Ostsee-18

Letzte Woche Woche verbrachte ich ein paar Tage an der Ostsee. Für mich als Bergbewohner ein heftiges Kontrastprogramm, bin ich doch die endlose Weite nur von den Berggipfeln gewohnt.
Leider war das Wetter nicht so gut, irgenwie passte es aber zur Landschaft und auch zur Jahreszeit. Während zuhause Sonnenschein herrschte, fuhr ich zwischen Fehmarn und Lübeck die Küste ab.
Fotografisch wars mal was ganz Anderes und es tat richtig gut mal keine Berge vor der Linse zu haben.
Bei den Bildern stellte ich mir die Aufgabe, die Umgebung so darzustellen, wie Sie auch meiner Stimmung entsprach. Etwas trostlos, zumindest in dem kleinen Hafenstädtchen in dem man die fröhliche Sommerstimmung nur noch erahnen kann. Für den Monat November jedenfalls passend.
Danach ging es an den Fischmarkt in Travemünde, sowie an die Strandpromenade in Grömitz.

Zuhause wären es Berge mit blauem Himmel geworden, aber davon gab’s in der Vergangenheit ja schon genügend…

Viele Grüße!
magnus

    Hinterlasse eine Antwort