DSC_1885-Bearbeitet

Endlich wieder Sternenfotos!

Vergangene Woche passte alles zusammen. Wetter, Sterne, Mondstand und die Möglichkeit am Nachmittag frei zu nehmen waren die besten Grundlagen für einen erfolgreichen Nachtausflug.

Schwer bepackt nahmen wir um 16:15 Uhr die letzte Bahn auf das Kreuzeck. Um die lange Zeit zu überbrücken und nicht unnötig Kraft zu vergeuden, steuerten wir zuerst das Kreuzeckhaus an.
Eine Brotzeitplatte später und nach Einbruch der Dämmerung, zogen wir schließlich los, mit dem überschaubaren Ziel: Längenfelderkopf.

Michi war mit dem Snowboard unterwegs und hatte sich bereits auf einen Fußmarsch eingestellt. Während ich meine neuen Ski inkl. Felle einweihen wollte. Die Betonung liegt auf Wollen, denn soweit kam es erst nicht. Fell und Ski sind zwar kompatibel, aber alleine die Befestigung hat uns schon einigen Nerv gekostet. (Danke Michi!) Warum muss eigentlich immer alles neu erfunden werden? Als die Teile dann montiert waren, der nächste Gau. Die Felle kleben nicht und springen alle 10m aus der Halterung. So geht’s also nicht. Kurzerhand ging ich dann auch zu Fuß.
Nach einem erfreulich kurzem Fußmarsch über die Skipiste errichteten wir oben am Längenfelder erst mal unser kleines ‚Base camp‘. Ausblick und Stimmung waren gigantisch.
Von jetzt an wussten wir, dass es ein besonderer Abend werden würde.
Foto um Foto wurde geschossen, immer neue Standpunkte gesucht und die Zeit verging im Flug. Wäre da nicht die Kälte gewesen hätten wir bis morgen früh dort oben mit fotografieren verbracht.
Um kurz vor 24 Uhr entschlossen wir uns dann ins Tal zu fahren. Meine Zehen haben sich zu dem Zeitpunkt schon von mir verabschiedet. Nach einer Fahrt auf den frisch präparierten Pisten freuten wir uns über den genialen Ausflug, voller Vorfreude das Erlebte schon bald zeigen zu können.

Was kann es Schöneres geben: Berge, Schnee, Freundschaft und Fotos. Alles in Einem und das schönste Hobby der Welt!

Viele Grüße!
magnus

PS. Die Fotos von meinem Spezl Michi findet Ihr übrigens auf www.mcphotoarts.de
















  • Meine schönsten Momente
    Meine schönsten Momente
  • Wank im Herbst 2012
    Wank im Herbst 2012
  • Biwak unterhalb der Alpspitze
    Biwak unterhalb der Alpspitze
  • Biwak auf der Alpspitze oder „lebe Deinen Traum“
    Biwak auf der Alpspitze oder „lebe Deinen Traum“

25 Comments. Leave your Comment right now:

  1. by Didier Dumoulin

    DIESE Serie setzt neue Massstäbe!
    Einfach Traumhaft!

    Viele Grüsse
    Didi (xchar0n)

    • by winterho

      Danke Didi,
      das ehrt mich.
      Man muss sagen, wir hatten aber auch Glück mit den äußeren Umständen. Wetter, frisch verschneite Landschaft, Mond usw. Wenn dann noch ein wenig Aufwand hinzukommt, um an einen geeigneten Ort zu gelangen, sind die Zutaten perfekt und man kann eigentlich nicht mehr viel falsch machen.

      Viele Grüße!
      magnus

  2. by Simon Bauer

    Da habt Ihr ja perfektes Wetter erwischt. Und die Aufnahmen: Absolut gigantisch! Das frieren hat sich definitiv gelohnt!

    VG
    Simon

    • by winterho

      Danke Simon, da hat alles gepasst. Nur meine Zehen fanden es gar nicht so lustig. Das nächste mal gibts Zehenwärmer!

  3. by Michael

    hi Magnus,

    tolle bilder! sprechen mich sehr an 🙂
    um welche uhrzeit hast sie denn gemacht?
    …war ned vollmond oder?

    lg, michael

    • by winterho

      Hallo Michael, wir waren von ca. 19:30 bis 23:30 Uhr dort oben. Mond war so bei ca. 35%. Am Ende wurde es doch empfindlich kalt, vielmehr habe ich es so empfunden. Viel bewegen tut man sich ja nicht. Viele Grüße an den Arlberg! magnus

  4. by Carsten

    Der absolute Hammer!
    Du machst einfach traumhaft schöne Fotos

    VG
    Carsten

    • by winterho

      Vielen Dank Carsten, bei den Bedingungen kannst nimmer viel falsch machen. Neben den Fotos war das Erlebnis dort oben was ganz Besonderes. Oft ertappt man sich, dass man vor lauter Motivsuche, die Stimmung und Atmosphäre gar nicht mehr geniessen kann…aber dafür gibts ja jetzt die Fotos 😉

  5. by Michael

    Gratuliere Dir zu Deinen wirklich gelungenen Bildern Magnus. Es ist doch erstaunlich wie unterschiedlich unsere Bilder sind, obwohl wir zur gleichen Zeit am gleichen Ort waren. 😉 Besonders das Bild mit dem Warp-Effekt hat es mir angetan. Wirklich genial!!!

    • by winterho

      Danke Michi, wir hatten echt Glück mit den Bedingungen! Bei dem Warp-Effekt wollte ich mal ausprobieren. Nicht dass es zu langweilig wird. Wünsche Euch einen schönen Abend! magnus

  6. by Benni

    Großartige Serie!
    Mit welchem objektiv und welcher Blende ist den das Bokeh Bild gemacht, mit dem Fokus ganz vorn auf dem Schnee? Muss ja ein sehr lichtstarkes Weitwinkel gewesen sein.

    • by winterho

      Danke Benni, alle Bilder sind mit dem Tokina 16-28 bei Blende 2.8 gemacht worden. Auch das Bokeh-Bild, das eher ein Zufall war. Wollte eigentlich manuell auf Unendlich fokussieren und hab versehentlich den AF aktiviert.

  7. Klasse gemacht – wirklich gut und schön! Erkenne ich da ein Lensbaby, beim vierten Bild von unten?

    • by winterho

      Danke Stefan,
      in dem Fall wars nur die offene Blende für den Effekt. Bist Du auch aus GAP?

      Viele Grüße!
      magnus

  8. by wilm

    Hey, denk des guten Tipps Ihres Spezi Christian Drexler habe ich gestaunt und gefroren beim Bildergucken

    Güße aus dem Bergischen

    Wilm

    • by winterho

      Hallo Wilm,
      freut mich, dass Dir die Bilder gefallen!

      Viele Grüße aus Garmisch
      magnus

  9. by Dagmar

    Einfach phantastisch! Du hast vollkommen recht…bei perfekten Umstaenden kann man nicht viel falsch machen. Ich bin sehr dankbar dass du das Beste Hobby der Welt hast und du deine Berge liebst. Meine erwachsene Tochter wollte wissen wie kalt es war und welche Kamera du benuetzt? Hast du mehrere verschiedene Filter benuetzt?
    Vielen Dank dass du deine Welt mit uns allen teilst!

    Dagmar Taylor
    Blairsville & Eustis, USA

    • by winterho

      Vielen Dank Dagmar,
      schön wenn ich mit den Bildern Freude bereiten kann.
      Als Kamera nutze ich eine Nikon D700 mit einem Weitwinkelobjektiv von Tokina (16-28mm). Filter verwende ich keine, da das Objektiv kein Filtergewinde hat. Es gibt zwar eine Möglichgkeit Filter anzubringen, die ist aber sehr teuer.
      Die Kälte war dann schon eher ein Problem. Wir hatten ca. -15° C (5° F) und durch die wenige Bewegung empfindet man die Kälte noch mehr.

      Viele Grüße aus Garmisch!
      magnus

  10. Das ist ganz grosses Kino, das ihr hier zeigt, Respekt! Ich zücke meinen Hut vor diesen gelungenen Meisterwerken. Vielen Dank auch, dass wir alle an diesen tollen Naturgenüssen teilhaben dürfen. Toi toi toi und weiterhin gutes Gelingen.

    Liebe Grüße,
    der Zugspitzfan

  11. LICHTER GLANZ ☆
    STERNEN TANZ ★
    WINTER WONNE ☆
    SEELEN SONNE ☀
    märchenhaft die längenfelder-nacht ☯
    DANKE für soviel schönheit zu schauen ✰
    DANKE für das teilen mit uns. ☆☆☆☆☆

  12. by Thomas

    Wow, super schöne und vor allem sehr klare und detailreiche Bilder. Ich bin sehr begeistert davon. Super gemacht!

  13. by Andre

    Interessant was für Farben da so im Spiel sind. Auch die Berge scheinen magisch beleuchtet zu sein.

  14. by Stephan

    Ich könnte mich wahrscheinlich stundenlang davon schwärmen, wie fantastisch diese Bilder sind.

    Ich habe noch nie bessere Nachtaufnahmen gesehen mit klarerer Schärfe und Detailtreuheit. Die Bildkompositionen sind auch einmalig, auch wenns spießig klingt… 🙂

    Ein riesen Kompliment und herzlichen Glückwunsch zu diesen außergewöhnlich tollen Aufnahmen. Sind ab sofort bei mir gebookmarked und bei flickr favorisiert!

    • by winterho

      Danke für die ‚Blumen‘ Stephan,

      freut mich wenn die Bilder gut ankommen! 🙂
      Habe vor ein paar Jahren 2 Leidenschaften zusammengeführt. Bergsteigen und Fotografieren.
      Wg. Familie und Job musste ich dann auf die Nacht ausweichen, daher entstand bei mir die Leidenschaft zu Sternenaufnahmen.

      Liebe Grüße & vielen Dank!

      magnus

Hinterlasse eine Antwort